Arzttruppwagen (ArTrW)

RK AM 77/1

Im Juli 1989 wurde uns dieses Fahrzeug vom Bund im Rahmen des Katastrophenschutzes zur Verfügung gestellt. Aufgrund der damaligen Vorgaben war das Fahrzeug neben dem Transport von medizinischer Ausstattung für den Transport von maximal 4 liegenden Patienten ausgelegt. Durch die Änderungen im Katastrophenschutz und den Neuanforderungen an Schnelleinsatzgruppen war die Fahrzeugausstattung nicht mehr zeitgemäß und entsprach nicht mehr den notwendigen Einsatzbedingungen. 

 

Daher war es an der Zeit, dieses Fahrzeug vollständig nach den Vorstellungen unserer Bereitschaft umzubauen. Unter der Leitung unseres stv. Taktischen Leiters Michael Honig entstand mit einem Arbeitsaufwand von ca. 380 Stunden ein exakt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittenes Einsatzfahrzeug.