Notfall-KTW Typ B

RK AM 73/1

Das jahrelange Warten hat endlich ein Ende. Endlich haben wir den langersehnten Ersatz für unseren 4-Tragen-KTW erhalten, der bereits vor 7 Jahren wegen technischem Totalausfall aus dem Verkehr gezogen wurde.

Bei unserem neuen Fahrzeug handelt es sich um einen Notfall-KTW Typ B auf VW Crafter-Fahrgestell mit Ausbau der Fa. Binz in Bonn.

 

Am 14. 01.2010 wurde das neue Fahrzeug durch unsere beiden Taktischen Leiter Wolfgang Potsch und Michael Honig bei der Fa. Mahag in München in Empfang genommen. Dort erfolgte auch die Einweisung durch Mitarbeiter der Fa. Binz. Da das Fahrzeug mit einem automatisch externen Defibrillator (AED) der Fa. Zoll ausgerüstet ist, wurde hier auch gleich die Anwendereinweisung und Multiplikatoren-schulung auf dieses neue Gerät vorgenommen. Es handelt sich um das erste Gerät der Fa. Zoll in unserem Kreisverband. 

 

Das Fahrzeug wurde komplett ausgerüstet übergeben. Zur medizinischen Ausstattung gehören neben dem AED auch je ein Notfallrucksack für Erwachsene und Kinder. Zudem ist das Fahrzeug mit Vakuummatratze, Schaufeltrage und Sauerstoffinhalation ausgerüstet. 

 

Im Konzept des bayerischen Katastrophenschutzes sind die Notfall-KTW für den liegenden Transport von zwei Patienten vorgesehen. Daher verfügen diese Fahrzeuge über eine zweie Nottrage, die bei Bedarf ausgeklappt werden kann.