Corona Teststelle

Eine breite Durchführung von Schnelltests ist eines der wichtigsten Werkzeuge in der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Bei uns ist es möglich, einmal pro Woche einen kostenlosen Schnelltest durchführen zu lassen. Das Angebot richtet sich an die gesamte Bevölkerung in der Stadt Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach und an jede Person mit einem Mindestalter von 18 Jahren. Personen unter 18 Jahren können mit einer Einverständniserklärung oder im Beisein einer sorgeberechtigten Person getestet werden.

Nach dem Test erhalten Sie ein Zertifikat mit dem Testergebnis ausgehändigt. Dieses Zertifikat eignet sich für das Einkaufen, den Friseurbesuch, den Besuch eines Bewohners im Altenheim und allen weiteren Stellen die einen Negativen-Schnelltests erfordern.

Hinweis

Die Corona-Schnellteststationen sind nur noch bis zum 30.06.2021 geöffnet.
Aufgrund geringerer Nachfrage und sinkender Inzidenzen schließen wir unsere Schnellteststationen zum 01.07.2021.

In drei Schritten zum Corona-Testzertifikat

1. Schritt: Anmeldung / Checkin

Ihre persönlichen Daten werden erfasst um den Test durchzuführen. Ausweisdokument bereithalten.

2. Schritt: Abstrichentnahme

Es wird ein Abstrich im vorderen Nasenbereich entnommen und zur Auswertung weitergegeben.

3. Schritt: Testzertifikat erhalten

Nach zirka 15 Minuten Wartezeit erhalten Sie das Zertifikat per E-Mail oder ausgehändigt.

Schnelltest Standortübersicht


google maps embed responsive

Corona-Teststelle Amberg

Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Amberg-Sulzbach
Amselweg 30
92224 Amberg

Öffnungszeiten

Dienstag von 17:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag von 17:00 – 20:00 Uhr
Sonntag von 17:00 – 20:00 Uhr


google maps embed responsive

Corona-Teststelle Ursensollen

Kolpinghaus Ursensollen
Am Bahnhof 6
92289 Ursensollen

Öffnungszeiten

Mittwoch von 17:30 – 20:00 Uhr
Sonntag von 13:00 – 16:00 Uhr

Für einen Corona-Schnelltest wird kein Termin oder eine Voranmeldung benötigt.
Mit Wartezeiten vor Ort muss gerechnet werden.

Fragen zur Corona-Teststelle

Im Rahmen des Beschlusses der Ministerpräsidentenkonferenz ist für Bürger mindestens ein kostenloser Test pro Woche möglich.

Vor Ort entnehmen unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte mithilfe eines speziellen Stäbchen einen Abstrich im vorderen Nasenbereich. Der Abstrich erfolgt in beiden Nasenlöchern. Nach erfolgreicher Abstrichentnahme wird das Stäbchen in eine sogenannte Bumper-Flüssigkeit getunkt. Diese wird auf einen Schnellteststreifen getröpfelt und das Bestehen von Antigenen auf das Coronavirus geprüft.

Das ausgehändigte Testzertifikat wird mit dem aktuellen Datum und einer Uhrzeit versehen. Ab diesem Zeitpunkt gilt das Zertifikat für 24 Stunden.

Sie erhalten vor Ort nach zirka 15 Minuten ein Corona-Testzertifikat entweder per E-Mail gesendet oder in schriftlicher Form ausgestellt zum mitnehmen.